{% set baseFontFamily = "Open Sans" %} /* Add the font family you wish to use. You may need to import it above. */

{% set headerFontFamily = "Open Sans" %} /* This affects only headers on the site. Add the font family you wish to use. You may need to import it above. */

{% set textColor = "#565656" %} /* This sets the universal color of dark text on the site */

{% set pageCenter = "1100px" %} /* This sets the width of the website */

{% set headerType = "fixed" %} /* To make this a fixed header, change the value to "fixed" - otherwise, set it to "static" */

{% set lightGreyColor = "#f7f7f7" %} /* This affects all grey background sections */

{% set baseFontWeight = "normal" %} /* More than likely, you will use one of these values (higher = bolder): 300, 400, 700, 900 */

{% set headerFontWeight = "normal" %} /* For Headers; More than likely, you will use one of these values (higher = bolder): 300, 400, 700, 900 */

{% set buttonRadius = '40px' %} /* "0" for square edges, "10px" for rounded edges, "40px" for pill shape; This will change all buttons */

After you have updated your stylesheet, make sure you turn this module off

Das sind die umsatzstärksten Lebensmittel & Getränke in Europa

Bis 2020 wird der europäische Konsumgütermarkt nach Angaben von Statista zwischen 1,1 und 2,1 Prozent pro Jahr wachsen. In der Food- und Beverage-Branche versprechen dabei Babynahrung, Fischkonserven oder Heimtiernahrung überdurchschnittliche Zuwächse. Das größte Segment in der europäischen Nahrungsmittel- & Getränke-Branche ist mit mehr als 73 Milliarden Euro Marktvolumen Bier. Jedenfalls, wenn man nach dem aktuellen Statista Consumer Market Outlook für die EU-25 geht. Jeder der rund 500 Millionen Einwohner gibt damit im Schnitt etwa 146 EUR im Jahr für Bier aus. Tief in die Tasche greifen die Europäer auch für Erfrischungsgetränke (56 Mrd. EUR), Kuchen & Gebäck (48,8 Mrd. EUR) und Fleisch (46,7 Mrd. EUR) aus. Jedenfalls wenn es nach Einzelhandelspreisen geht. Dahinter folgen Wein, Brot und Fertiggerichte sowie Wurstwaren mit jeweils über 30 Mrd. EUR.

 Der europäische Markt für Nahrungsmittel und Getränke 2017.png

Wer Genaueres erfahren will bekommt bei Statista zahlreiche Daten: Einzelne Märkte wie Bier können näher nach Ländern analysiert werden. Dabei können unter anderem Volumen, Preisentwicklung oder Absatz pro Kopf in der Vergangenheit verglichen werden. Außerdem hat Statista eine Prognose bis ins Jahr 2020 integriert. Dazu ist allerdings ein kostenpflichtiger Account notwendig.

Kostenfreie Zahlen erhält man vom deutschen Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Im Rahmen der Exportförderung gibt es zahlreiche Studien von A wie Albanien bis V wie Vietnam.

9 Kostenschnitte food

Management Food Beverages

Weitere Artikel zum Thema

Meistgelesen

Neuer Call-to-Action
9 Kriterien für eine erfolgreiche ERP-Auswahl